POL-K: 180924-1-LEV Autofahrer bei Unfall in Leverkusen-Wiesdorf lebensgefährlich verletzt

Köln (ots) – Am Montag (24. September) ist ein Mann (27) bei einem Verkehrsunfall im Leverkusener Stadtteil Wiesdorf lebensgefährlich verletzt worden.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen war der 27-Jährige um 6.30 Uhr auf der Rathenaustraße in Richtung Europaring unterwegs. Aus bislang noch nicht geklärten Gründen kam der junge Mann in Höhe der Hausnummer 245 nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten den eingeklemmten Autofahrer aus dem Wrack und brachten ihn in ein Krankenhaus. Da von dem Unfallfahrer Alkoholgeruch ausging, ließen die Polizisten eine Blutprobe entnehmen. Ebenso stellten die Beamten den Opel und das Handy des Leverkuseners sicher. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an. (af)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell