POL-K: 180815-4-K Einbrecherduo auf frischer Tat geschnappt

Köln (ots) – So ganz ungeschickt hatten sich die beiden Einbrecher (21, 19) im Eigentlichen nicht angestellt, bevor sie von Beamten der Polizei Köln am Dienstagvormittag (14. August) in Merheim gestellt wurden. Der Eine stand Schmiere vor dem Einfamilienhaus am Schwelmer Weg. Sein Kompagnon versuchte derweil zunächst allein, auf der rückwärtigen Gartenseite einzubrechen. Zu dumm nur, dass die geschädigte Eigentümerin (27) zuhause war…

Gegen 9.30 Uhr alarmierte die Kölnerin die Polizei-Leitstelle über den Notruf 110: „Von der Straße aus starrt ein dunkelhaariger Jugendlicher mit blauem Kapuzenpulli in meinen Garten. Und dort höre ich verdächtige Geräusche… Jetzt halten sich beide an meinem rückwärtigen Kellerabgang auf!“ Umgehend wurden mehrere Streifenwagen entsandt.

Beim Eintreffen der ersten Polizeikräfte waren die Ertappten zwar über die Gartenmauer geflüchtet. Allerdings nur, um an der nahen Hohensyburgstraße weiteren Beamten in die Arme zu laufen. Beim Antreffen ragten aus ihren Hosentaschen Schraubendreher. Entsprechende Hebelmarken fanden sich dann an der Kellertür.

Die Festgenommenen wurden zur Vernehmung ins Polizeipräsidium gefahren. Zur Spurensicherung zogen die Beamten den Erkennungsdienst hinzu. In Deutschland können die verhinderten Wohnungseinbrecher keinen festen Wohnsitz vorweisen. Beide müssen sich heute vor einem Haftrichter verantworten. (cg)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell