POL-K: 180419-3-K Kölner in Altstadt-Tiefgarage beraubt – Fahndungsbilder

Köln (ots) –

Am Ostermontag-Abend (2. April) hat ein als „circa 1,65 – 1,70 großer Südosteuropäer“ beschriebener Unbekannter einen Kölner (51) in der Altstadt beraubt. Unmittelbar vor dem Übergriff in einer Tiefgarage hatte der Gesuchte sein Opfer an den Straßen Unter Käster und Lintgasse fortwährend bedrängt. Nahe dem Tatort wurde der Unbekannte von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Die Kripo Köln sucht Zeugen.

„Gegen 21.40 Uhr fragte mich der 30-35 Jahre alte Mann vor einer Kneipe an Unter Käster nach Kleingeld“, gab der Geschädigte später gegenüber den aufnehmenden Polizisten an. „Der Dunkelhaarige war unrasiert und trug eine dunkle Jacke mit Abzeichen am linken Oberarm.“ Des Weiteren sei der Verdächtige mit Jeans mit einem Abnutzungsmuster am linken Oberschenkel und weißen Turnschuhen bekleidet gewesen, so der 51-Jährige. Er habe die Anfrage jedoch verneint und seinen Weg zur nahegelegenen Tiefgarage an Groß St. Martin fortgesetzt. „Der Unbekannte ist mir dann aber dicht gefolgt und hat ständig bettelnd auf mich eingeredet.“

In der Tiefgarage setzte der Kölner sich dann in sein Auto. Hierbei blockierte der Täter jedoch die Fahrertür und entriss dem Überraschten sein Mobiltelefon, das dieser in die Hand genommen hatte, um den Notruf zu wählen. Anschließend griff der Angreifer sich auch das Portemonnaie des eingeschüchterten Geschädigten und flüchtete mit einem geringen Bargeldbetrag.

Das ermittelnde Kriminalkommissariat 14 bittet Zeugen dringend um Hinweise zu dem Abgebildeten unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de . (cg)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell