POL-K: 171221-2-K Jugendlicher tritt Fahrgast ins Gesicht – Rücknahme der Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) – Nachtrag zur Pressemitteilung Ziffer 1 vom 18. Dezember

Nach Zeugenhinweisen aufgrund der Veröffentlichung eines Fahndungsfotos in den Medien, ermittelten Kriminalbeamte die Identität des Gesuchten. Es handelt sich um einen polizeibekannten 15-jährigen Kölner.

Der Jugendliche hatte bereits am 2. Oktober einen Kölner (52) in einem Linienbus geschlagen und getreten (siehe auch: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3818371). (bk)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell