POL-K: 160904-3-K Bei Rot über die Ampel und mit Straßenbahn zusammengestoßen

Köln (ots) – Radfahrer erleidet Kopfverletzungen

Beim Zusammenstoß mit einer Straßenbahn ist am Samstagnachmittag (3. September) in Köln-Bayenthal ein Radfahrer (47) schwer verletzt wurden. Nach ersten Ermittlungen hatte er eine rote Ampel missachtet.

Aus Richtung Rheinufer kommend, wollte der 47-Jährige gegen 15 Uhr den Überweg an der KVB-Haltestelle Schönhauser Straße überqueren. Nach Zeugenangaben missachtete er das Rotlicht der dortigen Ampel. Eine aus Richtung Rodenkirchen herannahende KVB-Linie 16 konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste den Radfahrer, der gegen die Drängelgitter geschleudert wurde.

Nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort wurde der 47-Jährige, der keinen Fahrradhelm trug, mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock. (co/lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original Content von: Polizei K?ln, übermittelt durch news aktuell