POL-HH: 201026-2. Mutmaßlicher Einbrecher nach Öffentlichkeitsfahndung verhaftet

Hamburg (ots) – Zeit: 15.10.2020, 13:35 Uhr Ort: Hamburg-St. Georg, Adenauerallee

Nach einem Einbruch in eine Doppelhaushälfte in Hamburg-Lohbrügge fahndete die Polizei Hamburg öffentlich mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach drei mutmaßlichen Einbrechern (siehe Pressemitteilung 20201006.-2). Ermittler des Landeskriminalamts 19/ Castle konnte nun einen der Täter identifizieren und verhaften.

Umfangreiche Ermittlungen des LKA 19/ Castle und eingehende Hinweise nach der am 06.10.2020 erschienen Öffentlichkeitsfahndung führten zur Identifizierung und zur Verhaftung eines 50-jährigen Algeriers. Der Mann (Täter 2) wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen dem Untersuchungsgefängnis zugeführt.

Die Ermittlungen, insbesondere zur Identität der beiden weiteren Tatverdächtigen, dauern an.

Die Öffentlichkeitsfahndung nach den zwei unbekannten Männern bleibt bestehen.

Zeugen, die Angaben machen können, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 zu melden.

Schö.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Rene Schönhardt Telefon: 040/4286-56211 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4744427 OTS: Polizei Hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell