POL-HH: 190212-3. Zeugenaufruf nach Überfall auf Geschäft in Hamburg-Lurup

Hamburg (ots) – Tatzeit: 11.02.2019, 20:30 Uhr Tatort: Hamburg-Lurup, Eckhoffplatz

Die Polizei Hamburg fahndet nach einem bislang unbekannten Täter, der gestern Abend ein Geschäft überfallen und Bargeld erbeutet hat. Das für die Region zuständige Landeskriminalamt (LKA 124) führt die Ermittlungen.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen hielt sich der Täter offenbar in unmittelbarer Nähe des Eingangsbereichs auf und drängte die 21-jährige Angestellte zurück in das unbeleuchtete Geschäft, welches sie nach Geschäftsschluss verließ.

Unter Vorhalt eines Messers zwang er die Angestellte zur Herausgabe von Bargeld.

Mit knapp 500 Euro flüchtete der Täter sodann in unbekannte Richtung.

Eine Sofortfahndung mit insgesamt sieben Funkstreifenwagen führte nicht zur Ergreifung des Täters.

Dieser kann wie folgt beschrieben werden:

– männlich – „südländisches“ Erscheinungsbild – 25 – 30 Jahre – 185 – 190 cm – athletische Figur – bekleidet mit schwarzer Daunenjacke, dunkler Hose und dunklen Schuhen – Dreitagebart – führte ein Messer bei sich

Zeugen, die Hinweise zur Identität des Täters geben können oder verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder einer Polizeidienststelle zu melden.

Th.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Evi Theodoridou Telefon: +49 40 4286-56214 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell