POL-F: 170119 – 67 Frankfurt-Nordend/Westend: Polizei warnt vor Taschendiebstahl aus Fahrradkörben

Frankfurt (ots) – (em) Seit Beginn des Jahres kam es im Nord- und Westend vermehrt zu Handtaschendiebstählen aus Fahrradkörben.

So wie einer 55-jährigen Frau aus Eschersheim erging es in diesem Jahr schon neun weiteren Bürgerinnen und Bürgern: Am 12. Januar 2017 war sie morgens auf ihrem Fahrrad auf dem Alleenring im Bereich Miquel-/Adickesallee auf dem Weg zur Arbeit. Ihre Handtasche hatte sie in ihrem Fahrradkorb hinter dem Sattel verstaut. Plötzlich musste sie feststellen, dass diese weg war – gestohlen.

Bislang konnte nur eine Handtasche wieder aufgefunden werden – leider leer.

Damit Ihnen nicht dasselbe widerfährt, hier einige Tipps der Polizei:

– Legen Sie keine Wertsachen in den Fahrradkorb, sondern verstauen Sie diese in der Innentasche Ihrer Kleidung.

– Ihre Wertsachen können Sie beim Radfahren eng am Körper tragen, indem Sie einen Bauchgürtel, eine Brusttasche oder die Innentaschen eines Rucksackes nutzen.

– Falls Sie doch Opfer eines Taschendiebes werden sollten, benachrichtigen Sie sofort über den Notruf 110 die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

Original-Content von: Polizeipr?sidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell