POL-F: 160418 – 302 Frankfurt, Autobahn A 5: Schwerer Verkehrsunfall – sechs Personen verletzt

Frankfurt (ots) – (va) Ein 25-jähriger Autofahrer rammte gestern Morgen gegen 06:50 Uhr auf der Autobahn A 5 Höhe Bad Homburger Kreuz einen Pkw Hyundai. Sechs Personen wurden verletzt. Gestern Morgen geriet ein BMW auf der Autobahn A 5 Richtung Darmstadt außer Kontrolle. Der 25-jährige BMW-Fahrer kam von der mittleren Fahrbahn ab und kollidierte mit einer 60-jährigen Hyundai-Fahrerin, die auf der rechten Fahrbahn fuhr. Beide Autos schleuderten gegen die Leitplanke. Durch den Aufprall wurden der 25-jährige Autofahrer, die Hyundai-Fahrerin und ihre vierköpfige Familie verletzt und zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Es entstand eine Gesamtschaden von 25.000 Euro. Ob der leicht alkoholisierte Zustand des BMW-Fahrers ursächlich für den Unfall war, ermittelt derzeit die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm