BPOLI MD: Öffentlichkeitsfahndung – Bundespolizei bittet um Hinweise nach erheblicher Sachbeschädigung

Halle / Chemnitz (ots) – Bereits am 04.02.2017 fand das Drittligaspiel zwischen dem Chemnitzer FC und dem Halleschen FC in Chemnitz statt. Bei der Rückreise der Hallenser Fußballanhänger kam es zwischen 16:35 und 17:00 Uhr zu zahlreichen erheblichen Sachbeschädigungen im Regionalzug der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB 81305). Dabei riss ein Beschuldigter die Tür eines Abteils aus der Verankerung. Im Zuge der Ermittlungen konnten Videoaufzeichnungen gesichert und ausgewertet werden. Mit Beschluss ordnete das Amtsgerichtes Chemnitz nun die Öffentlichkeitsfahndung nach einem Beschuldigten an. Gegen ihn wird wegen erheblicher Sachbeschädigung ermittelt. Die Bundespolizei bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer kennt die auf dem Lichtbild abgebildet Person und kann Angaben zum Aufenthaltsort machen? Zur Tatzeit trug der Beschuldigte eine schwarze Jacke, ein schwarzes Basecap und einen Pullover mit dem Aufdruck HFC. Sachdienliche Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Chemnitz unter 0371/4615-105, die Bundespolizeiinspektion Magdeburg unter 0391/56549-555 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg Chris Kurpiers Telefon: +49 (0) 391 56549-504 E-Mail: chris.kurpiers@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell