BPOLD-B: Zigarettenschmuggler war ohne Fahrerlaubnis unterwegs - Mister-News.de

BPOLD-B: Zigarettenschmuggler war ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Frankfurt (Oder) (ots) – Bundespolizei und polnischer Grenzschutz stellten am Dienstag 99 Stangen Zigaretten in einem Pkw auf der Bundesautobahn 12 sicher. Der Fahrer war zudem ohne Führerschein unterwegs.

Gegen 9:55 Uhr kontrollierte eine gemeinsame deutsch-polnische Streife einen in Großbritannien zugelassenen Pkw Honda und dessen Insassen, zwei Männer aus Polen (35 und 39 Jahre), auf der BAB 12, Rastplatz Biegener Hellen.

Bei der Kontrolle des Fahrzeugs entdeckten die Beamten insgesamt 19.760 Stück Zigaretten mit polnischen, weißrussischen und moldawischen Steuerzeichen.

Weiterhin stellten die Beamten fest, dass der 39-jährige Fahrer keinen Führerschein besaß. Diesen hatten ihn polnische Behörden bis 2019 entzogen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass für den Pkw Honda keine erforderliche Haftpflichtversicherung bestand.

Die Bundespolizisten leiteten Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen die Abgabenordnung, des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und ohne Pflichtversicherung ein. Die 99 Stangen Zigaretten stellten sie sicher.

Da der Honda nicht versichert war, wurde eine Weiterfahrt damit untersagt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin – Pressestelle – Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0171 7617149 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell